Sie sind hier: Start Landtag FOM verabschiedet in Essen rund 40 chinesische Master-Absolventen ...

FOM verabschiedet in Essen rund 40 chinesische Master-Absolventen Berufliche Zukunft bei den meisten gesichert

Essen, 19. Juli 2011. Ausgelassene Stimmung im Hörsaalzentrum der FOM Hochschule für Ökonomie und Management Essen: Rund 40 junge Chinesinnen und Chinesen haben an der FOM ihren Masterabschluss in den Fachrichtungen Accounting & Finance und Marketing & Sales geschafft. Neben der FOM-Hochschulleitung und der früheren NRW - Landtagspräsidentin Regina van Dinther beglückwünschte auch Thomas Masurek vom NRW - Wirtschaftsministerium die Absolventen zu ihrer Leistung.

 

Für die meisten schließt sich an das Studium nun die Berufstätigkeit an. Beispielsweise wird die Jahrgangsbeste im Bereich Accounting & Finance, Zhao Ziqian, bei der China Construction Bank in Peking beginnen: „Die Unterstützung durch die FOM in den vergangenen zwölf Monaten hat mir entscheidend geholfen, das Studium erfolgreich zu beenden und einen attraktiven Job zu finden“, so die 24-jährige. „Mit einem studienbegleitenden Mentoringprogramm haben wir die Chinesinnen und Chinesen bei der Planung des Studiums und der weiteren beruflichen Karriere unterstützt“, sagt Lin Liu, Geschäftsleiterin des FOM-Hochschulstudienzentrums China.

 

Einen anderen Weg geht Li Ping. Die Jahrgangsbeste in der Fachrichtung Marketing & Sales bleibt in Deutschland und plant eine Promotion.

Vor ihrem Masterstudium hatten die Studierenden in China und Deutschland einen von der FOM konzipierten und durchgeführten BWL-Studiengang belegt und neben dem chinesischen Bachelorabschluss auch den deutschen Diplomkaufmann (FH) absolviert. „Zusammen mit ihrem Masterabschluss haben die Absolventen nun auch wichtige Sprach- und interkulturelle Kompetenzen erworben“, so der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Elmar Schmitz. „Für den deutsch-chinesischen Arbeitsmarkt sind sie damit hervorragende Arbeitskräfte.“

Ihre China-Kompetenz wird die FOM über dieses Studienprogramm hinaus ab dem kommenden Wintersemester noch ausbauen. Deutsche Studierende können an den FOM-Standorten Essen und Hamburg den neuen Bachelor-Studiengang International Management mit Schwerpunkt China belegen. Er beinhaltet einen dreimonatigen Aufenthalt im Reich der Mitte.

© Regina van Dinther 2017