Sie sind hier: Start Landtag Regina van Dinther tritt an

Regina van Dinther tritt an

Erstmals in der 151-jährigen Geschichte des ChorVerbandes NRW bewirbt sich eine Frau um das Präsidentenamt im größten Kulturverband des Landes. Die CDU-Landtagsabgeordnete Regina van Dinther (56), von 2005 bis 2010 Landtagspräsidentin in Düsseldorf, teilte auf einem Außerordentlichen ChorVerbandstag am 25. Oktober in Dortmund ihre Bereitschaft zur Kandidatur mit. Die Textil-Ingenieurin und Politikerin aus Hattingen stellte sich den 100 Delegierten aus 59 regionalen Sängerkreisen vor als eine Frau, die von Geburt an mit Gesang und Chormusik groß geworden ist. Schon mit 16 Jahren war sie Mitgründerin eines Kinder-, Jugend- und Frauenchores unter dem Dach des MGV Wengern, viele Jahre lang wirkte sie als erstes weibliches Vorstandsmitglied in diesem Männergesangverein mit. Heute gehört sie einem 40-köpfigen Projektchor an. Nach mehr als 25 Jahren in vorderster Reihe der Landespolitik und ein Jahr nach dem Krebstod ihres Ehemannes sehe sie die Zeit für einen neuen Lebensabschnitt mit neuen Aufgaben gekommen, sagte van Dinther in ihrer kurzen Vorstellungsansprache. Dafür erhielt sie starken Applaus.
Der bisherige Präsident des CVNRW, Hermann Otto aus Siegen, hat nach zehn Jahren an der Spitze und 25 Jahren im Vorstand des ChorVerbandes seinen Rückzug aus Altersgründen angekündigt. Er hatte auf Bitten des Präsidiums selbst die ersten Gespräche mit der früheren Landtagspräsidentin über eine mögliiche Kandidatur geführt. Die Wahl eines neuen Präsidiums ist Hauptthema beim nächsten ChorVerbandstag, der am 25.März in Ottos Heimatstadt Siegen stattfinden wird. Eine neue Satzung, die in Dortmund verabschiedet wurde, sorgt dann für eine modernisierte und professionalisierte Struktur der Verbandsspitze und ihrer Arbeitsmöglichkeiten.
Der CV NRW ist Dachverband der eigenverantwortichen Sängerjugend NRW und von 59 Sängerkreisen, die knapp 2843 Chöre repräsentieren. 82.864 Frauen und Männer sind aktiv, 82.854 sind fördernde Mitglieder. Mit insgesamt 165.718 Mitgliedern stellt NRW die stärkste regionale Organisation im Deutschen Chorverband.

© Regina van Dinther 2017